Martials Dichtergedichte PDF Books

Download Martials Dichtergedichte PDF books. Access full book title Martials Dichtergedichte by Margot Neger, the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download Martials Dichtergedichte full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

Martials Dichtergedichte

Martials Dichtergedichte
Author: Margot Neger
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3823367595
Size: 67.46 MB
Format: PDF
View: 6686
Get Books


Martials Dichtergedichte
Language: de
Pages: 382
Authors: Margot Neger
Categories: Epigrams, Latin
Type: BOOK - Published: 2012 - Publisher: BoD – Books on Demand
Books about Martials Dichtergedichte
Martials ‚epigrammatischer Kanon‘
Language: de
Pages: 318
Authors: Nina Mindt
Categories: Literary Criticism
Type: BOOK - Published: 2020-10-02 - Publisher: C.H.Beck
Martial versteht es, in seine Epigramme zahlreiche Autoren und deren Werke funktional einzubinden, sei es durch direkten Verweis oder intertextuelle Verfahren. Es sind nicht nur Epigrammatiker, sondern Autoren aus fast dem gesamten antiken Gattungsspektrum, sowohl der Vergangenheit als auch der Gegenwart. So entsteht Martials ‚epigrammatischer Kanon‘, mit dessen Hilfe Martial
Das Epos im Blick
Language: de
Pages: 269
Authors: Helge Baumann
Categories: Literary Criticism
Type: BOOK - Published: 2018-12-17 - Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
In detaillierten Fallstudien analysiert Helge Baumann, wie Martial und Statius das Epos in der poetischen Kleinform thematisieren, integrieren und funktionalisieren. Beide Autoren assoziieren unterschiedlichste Situationen, kulturelle Praktiken und Akteure mit dem Epos. In der literarischen Kommunikation zumal zwischen Dichtern und Patronen wird die Kleinform dabei zu einem effektvollen Medium von
Epigramme. Gesamtausgabe
Language: de
Pages: 1600
Authors: Martial
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2013-06-28 - Publisher: Walter de Gruyter
Paul Barié war Lehrer für Latein, Griechisch und Philosophie sowie Dozent für Hebräisch. Winfried Schindler war Lehrer für Latein, Deutsch und Philosophie. Beide waren Fachberater für Alte Sprachen.
Text, Kontext, Klartext
Language: de
Pages: 220
Authors: Markus Schauer, Johannes Zenk
Categories: Literary Criticism
Type: BOOK - Published: 2018-06-25 - Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Die Festschrift präsentiert die Ergebnisse der Tagung „Vestis variata. Texte und Strukturen – Motive und Intertexte“, die anlässlich des 70. Geburtstages des bedeutenden Klassischen Philologen Niklas Holzberg an der Universität Bamberg stattgefunden hat. Im Zentrum steht der ‚Text‘, dessen Struktur und Motivik sowohl seine Einheit konstituieren als auch über ihn
Antike Erzähl- und Deutungsmuster
Language: de
Pages: 732
Authors: Simone Finkmann, Anja Behrendt, Anke Walter
Categories: Literary Criticism
Type: BOOK - Published: 2018-11-19 - Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Dieser Sammelband beinhaltet fortschrittliche und dem neuesten Stand der Forschung entsprechende Studien zur Tradition der epischen Dichtung von Homer bis in die frühe Neuzeit, zu Erzähl- und Deutungsmustern in Prosa und Poesie, zur Intertextualität und Narratologie, zur Exemplarität, zur Lehrdichtung und Fachschriftstellerei sowie zur Wissenschaftsgeschichte und zur Rezeption der Antike
Epistolare Narrationen
Language: de
Pages: 444
Authors: Margot Neger
Categories: Literary Criticism
Type: BOOK - Published: 2021-03-08 - Publisher: Narr Francke Attempto Verlag
Der jüngere Plinius erweist sich nicht nur in seinen berühmten Briefen über den Vesuv-Ausbruch, verschiedene Gespensteranekdoten oder spielende Delphine als Meister der Erzählkunst. Auch zahlreiche weitere Einzelbriefe sowie Briefpaare und Briefzyklen sind als kunstvolle Erzählungen gestaltet. Die vorliegende Studie bietet erstmals eine systematische Analyse der narrativen Techniken des jüngeren Plinius
Satiren / Saturae
Language: de
Pages: 545
Authors: Juvenal
Categories: Literary Criticism
Type: BOOK - Published: 2017-12-04 - Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Der römische Dichter Juvenal (ca. 60-140 n. Chr.) prangert in seinen Satiren gesellschaftliche Missstände und individuelles Fehlverhalten an. Die Stadt Rom präsentiert er als gefährlichen Moloch, in dem Machtmissbrauch, Schmeicheleien und Betrug ebenso an der Tagesordnung sind wie Prunk- und Verschwendungssucht oder auch Verstöße gegen die sexuelle Norm. Die zornige
Juvenal
Language: de
Pages: 248
Authors: Christine Schmitz
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 2019 - Publisher: Georg Olms Verlag
Juvenal (ca. 60-140 n. Chr.) ist der letzte bedeutende Repräsentant der römischen Verssatire. Die Art, wie er sich in diese dynamische Gattung eingeschrieben hat, war prägend für die nachfolgende Satire, die als Schreibmodus unabhängig von formalen Charakteristika wie dem Hexameter fortlebt. Die Einführung verschafft einen Überblick über literaturtheoretische und sozialhistorische
tali dignus amico
Language: de
Pages: 353
Authors: Vicente Flores Militello
Categories: Literary Criticism
Type: BOOK - Published: 2019-07-15 - Publisher: Narr Francke Attempto Verlag
Das spannungsreiche Verhältnis zwischen patroni und clientes hat in den letzten Jahren zunehmend das Interesse der Forschung geweckt. Die literarische Darstellung dieser Spannung ist Thema des vorliegenden Buches. Eine zentrale Rolle spielt hierbei die Untersuchung von Plautus Menaechmi sowie von verschiedenen Texten der Kaiserzeit, allen voran Horaz, Martial und Juvenal.